Ganztagsangebot PC-Würmer

Seit dem Schuljahr 2017/2018 führen wir ein Ganztagsangebot namens PC-Würmer in der Astrid-Lindgren-Grundschule durch. Max. 15 Kids der 2.-4. Klassen bekommen PC-Grundwissen vermittelt:

  • Bedienung von Tastatur und Maus
  • malen/zeichnen in Paint und Writer
  • Texte schreiben und formatieren, kopieren/einfügen
  • Dateien und Ordner anlegen, umbenennen, kopieren, löschen, verschieben
  • Bilder in Texte einfügen
  • was ist Hardware/Software, PC von innen

Das alles geschieht möglichst spielerisch und kurzweilig, so dass schnell Erfolgserlebnisse auftreten. Natürlich wird auch ab und an gespielt, für die Verbesserung von Koordination und Reaktion ist dies unerlässlich. Es handelt sich jedoch ausdrücklich nicht um ein PC-Spiele-Angebot, den Zahn mussten wir einigen Kids gleich zu Beginn ziehen.

Ziel des GTA ist ein angstfreier Umgang in grundlegender Bedienung. Interessen wecken, Neues probieren und verschiedene Dinge schonmal gesehen zu haben und wissen, dass es sie gibt, ist wichtiger, als aus dem Effeff zu beherrschen, wie man Abstände eines Absatzes anpasst.

Leider hat sich gezeigt, dass die Zweitklässler zu Schuljahresbeginn einfach noch nicht fit genug im Lesen sind, auch die Koordination fehlt. Wenn sich bspw. Dialogfenster öffnen mit den Buttons "OK" und "Abbrechen", müssen die Kids selbständig lesen und reagieren können. Daher haben wir uns entschieden, das Angebot zu splitten: in der ersten GTA-Schuljahreshälfte sind nur Kids der 3. und 4. Klassen zugelassen, in der zweiten Hälfte dann auch die Zweitklässler.