Heiner Müller – Gesellschaftskritik im Pavillon des Friedensparks - eine literarische Mittagspause

Neben der Landesgartenschau wurde in diesem Jahr ein Skulpturenpfad in Frankenberg/Sa. errichtet. Eine Portraitbüste in einer Konche des Martin-Luther-Gymnasiums Haus II zeigt Heiner Müller, einen der wichtigsten deutschsprachigen Dramatiker der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, welcher 1948 in Frankenberg sein Abitur ablegte. Ihm ist die Lesung gewidmet, es sollen Dramenauszüge, Gedichte und Kurzgeschichten aus seiner Feder gelesen werden. Auch seine Frau Inge Müller soll mit Ihren Gedichten zu Gehör gebracht werden.

Wo: Pavillon im Friedenspark, Humboldtstraße Frankenberg
Wann: Donnerstag, 27.06.2019 um 12:00 Uhr, ca. 30 min Lesung

Kommen Sie vorbei und seien Sie natürlich mittendrin in einer literarischen Mittagspause!

Ort: Pavillon des Friedensparks

Zurück